WS System GmbH

WS System GmbH

WS System GmbH

Willkommen

Wir sind ein junger und innovativer Montagedienstleister. Dank smarter Industrie 4.0-Technologien und pfiffigen Produktion 4.0-Anwendungen können wir unseren Kunden eine Vielzahl an Lösungen zu fairen Preisen bieten: beispielsweise Baugruppenmontage, Bauteilsichtung (z.B. galvanisierte Kunststoffartikel KFZ-Interieur) und Bauteilbearbeitung (z.B. vollautomatisiertes Polieren von Kunststoffteilen).

Wir sehen Innovationen als Wachstumsmotor unseres Unternehmens an. Dabei spielen große Innovationsschritte, die ganze Prozesse umwälzen, jedoch auch kleine Verbesserungen eine wesentliche Rolle. Als eines der ersten Unternehmen setzen wir z.B. Datenbrillen in der Baugruppenmontage ein. Durch den Einsatz sogenannter Wearables lassen sich ganz neue Prozesse umsetzen und eine noch bessere Qualität erreichen. Datenbrillen unterstützen unsere Produktionskollegen nachhaltig bei der Durchführung der einzelnen Produktionsschritte.

Unser hausinterner Anlagen- und Vorrichtungsbau realisiert passend auf die jeweiligen Projektanforderungen abgestimmte Hilfsmittel, Vorrichtungen und Anlagen.

Mit unserem neuen WS-Geschäftsmodell “Industrie 4.0-Beratung: Hilfe zur Selbsthilfe” haben wir unser Leistungsangebot erweitert und teilen bewusst unser Wissen. Unser Beratungsangebot richtet sich an Unternehmen, die durch Digitalisierung und smarte Industrie 4.0-Lösungen erfolgreich bleiben wollen. Darüber hinaus realisieren wir für unsere Kunden wirtschaftliche Cobot-Lösungen mit kollaborativen Leichtbaurobotern.

Besonders stolz sind wir auf unseren Erfolg beim Wettbewerb „Industrie 4.0-Award“. Im November 2017 haben wir diesen in der Kategorie „IoT@KMU“ gewonnen​. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf www.industrie40award.de

Was dürfen wir für Sie tun? Gern kommen wir hierzu mit Ihnen ins Gespräch!

Montagedienstleister BeratungMontagedienstleister Produktion Montagedienstleister Cobots

Vision

Unternehmensleitbild der WS System GmbH

Mitarbeiter & Kunden

Der Mensch wird auch in der zukünftigen Produktion ein zentraler Erfolgsfaktor sein. Die Evolution, geprägt durch die Digitalisierung (Industrie 4.0) in der Wirtschaft und im allgemeinen Leben, fordert vom Menschen die Weiterentwicklung seiner Kompetenzen. Wir als Unternehmen sind in der Pflicht, diese Kompetenzen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern zu definieren und passend abgestimmte Förderangebote zu schaffen. Wir wollen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern den Arbeitsplatz der Zukunft gestalten und gemeinsam sowohl physische als auch kreative sowie visuelle Arbeitsleistungen schaffen.

In unserem Unternehmen ziehen wir alle jeden Tag an einem Strang. Es ist unsere Aufgabe, jedem Mitarbeiter deutlich zu machen, dass er ein wichtiger Bestandteil eines einzigartigen Teams ist. Wir sind nur gemeinsam erfolgreich. Bei WS bieten wir abwechslungsreiche Tätigkeiten, wir sind ein Team, unterstützen uns gegenseitig und erbringen für unsere Kunden qualitativ hochwertige Leistungen zu fairen Preisen.
Wir wollen unser Wissen bei WS bewusst teilen. Jeder WS-Mitarbeiter soll von unserem Wissen profitieren, indem wir es ihm für seine Arbeitsaufgaben dank Wissensdatenbank passend aufbereitet zur Verfügung stellen. Zusätzlich haben wir ein KVP-Hilfsmittel entwickelt, mit dem unsere Mitarbeiter ihre Anregungen, Ideen und Verbesserungsvorschläge vorstellen können. Die Hinweise evaluieren wir gemeinsam und setzen sie bei Gutbefund auch gemeinsam um.

Mit hoher Qualität und termingerechter Lieferung wollen wir unsere Kunden überzeugen und begeistern. Wir suchen keine klassische Kunden-Lieferanten-Beziehung. Wir streben eine partnerschaftliche Beziehung mit unseren Kunden an. Wir wollen mit unseren Kompetenzen sowie unserem Service unsere Kunden stärken, erfolgreicher machen und mit Ihnen gemeinsam den Markt begeistern.

Vision & Innovation

WS System ist durch die Vision des Gründers Wassim Saeidi entstanden, die auf drei Bausteinen basiert:

Schaffe eine Produktion und mache das Digitale für den Menschen fühlbar ; integriere Cobots als konkrete Kollegen mit eigenem Namen und definiere sowohl die menschliche Arbeit als auch die Arbeit der Cobots, die dem Menschen abgenommen werden soll ; teile dein Wissen mit deinen Partnern und mache sie hierdurch stärker. Schaffe gemeinsam mit deinen Partnern einen Mehrwert für den Markt und erobert euch damit die Innovationsführerschaft.

Die WS-Vision baut auf dem bereits Erreichten auf. Durch Industrie 4.0 werden sich in erster Linie die Kompetenzen des Menschen als Anwender anpassen müssen. Durch neu erlangte Kompetenzen wird der Mensch als Multiplikator unsere Vision weitertragen und -entwickeln. Der Mensch weiß am besten, was er für seine tägliche Arbeit benötigt und wie konkrete Lösungen aussehen sollen. Daher muss der Mensch in der Lage sein, eigenständig Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln, die wir anschließend gemeinsam konkretisieren und umsetzen.

Wir nehmen uns für die Zukunft vor, sowohl Arbeitsleistungen als auch Schulungskompetenzen in die virtuelle WS-Welt zu transferieren. Hierdurch möchten wir die intuitive Programmierfähigkeit und das Teachen (Anlernen) der Cobots durch den Menschen einfach gestalten, damit jeder Mitarbeiter in der Lage ist, Lösungen für unser Unternehmen zu erzeugen und Cobot-Teaching durchzuführen. Die Cobots sollen durch ein neuronales System das menschliche Auge ersetzen, neben Umgebungserkennung und Qualität-Entscheidungskompetenz auch die Bewegungen des Menschen antizipieren und einen zusätzlichen Fokus auf die ergonomische Unterstützung des Menschen setzen. Dieses neuronale System soll einen neuen Maßstab in der Arbeitssicherheit setzen und neben den Menschen auch den Markt begeistern.

Unsere Produktion ist ein Hauptbestandteil unserer Vision. Wir wollen in unserer komplett digital vernetzten Produktion beste Rahmenbedingungen sowohl für Losgröße 1 als auch für große Volumenprojekte bieten. Wir wollen die Produktionssteuerung komplett durch ein neuronales System betreiben. Das System soll die Bedürfnisse des Menschen, des Produkts, des Kunden, der Arbeitsumgebung, der Cobots und der Lieferanten mittels künstlicher Intelligenz berücksichtigen und bestmöglich in Einklang bringen.

Ressourcen sind knapp. Daher ist es unsere Pflicht, die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen so effizient wie möglich einzusetzen. WS ist eines der wenigen Unternehmen, die „Produktion 4.0“ bereits implementiert haben. Das Verknüpfen interner mit externen Prozessen und Prozessmitgliedern werden wir weiter vorantreiben. Wir nutzen gern die Möglichkeit, eine neue Ära der Vernetzung miteinzuleiten.

Zukunft & Wachstum

Wir bei WS sehen den Kunden als Partner auf Augenhöhe. Unseren Partnern wollen wir die Vorteile und Chancen von „Produktion 4.0“ anbieten und in Form konkreter Lösungspakete liefern. Das erlaubt dem Kunden heute und auch zukünftig eine optimale Aufstellung im globalen Wettbewerb. Durch konstruktive Netzwerkarbeit, Synergien und gemeinsames Wachstum mit unseren Partnern wollen wir profitabel arbeiten und nachhaltig organisch wachsen. Dabei achten wir gleichzeitig darauf, unseren Mitarbeitern einen attraktiven und zukunftsfähigen Arbeitsplatz bieten zu können.

Termine & News
WS beteiligt sich am Informationsaustausch zu den Erwartungen der Automobilbranche an die digitale Infrastruktur in Niedersachsen

Die Digitalisierung ist das Schwerpunktthema der Landesregierung für die kommenden fünf Jahre. Bis zu eine Milliarde Euro stellt das Land zur Verfügung, um Niedersachsen bis 2025 flächendeckend mit glasfaserbasierten Gigabit-Netzen zu versorgen.

Bis Sommer 2018 werden konkrete Ziele, Maßnahmen und Zeitpläne erarbeitet, die dann in dem „Masterplan Digitalisierung“ vorgestellt werden. Dieser setzt sich aus 20 Themenschwerpunkten in fünf Bereichen zusammen:

  • Digitale Infrastruktur
  • Wirtschaft, Arbeit und Landwirtschaft
  • Digitale Bildung und Wissenschaft
  • Digitalisierung in der Gesellschaft
  • Digitaler Staat

Im Bereich der digitalen Infrastruktur hat sich Digitalisierungs-Staatssekretär Stefan Muhle konkrete Ziele im Rahmen des Masterplans gesetzt: „Digitalisierung ist kein Luxus, sondern die Basis künftigen Wohlstands. Vor diesem Hintergrund findet am 21.06.2018 im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung in Hannover ein Informationsaustausch zu den Erwartungen der Automobilbranche an die digitale Infrastruktur in Niedersachsen statt.

WS nimmt ebenfalls an diesem Informationsaustausch teil, berichtet über eigene Erfahrungen und gibt Handlungsempfehlungen aus dem Blickwinkel eines I4.0-affinen Montagedienstleisters.

Nähere Informationen zum Masterplan Digitalisierung finden Sie hier.

WS-Vortrag auf der Production Systems 2018 in Stuttgart

Neue Technologien, frische Trends und ungewöhnliche Ideen

Produktionssysteme befinden sich unaufhörlich im Wandel. Der Veränderungsdruck nimmt dabei immer weiter zu! Auch die neuen Medien, die Digitalisierung der Arbeitswelt oder Industrie 4.0 bieten Chancen, die vor wenigen Jahren noch nicht realisierbar waren. Lösungsansätze von früher sind nicht zwangsläufig die von heute und morgen!

Erleben Sie auf der Leitveranstaltung für Produktions- und Lean Management Production Systems 2018 am 19. und 20. Juni 2018 in Stuttgart Fachleute und Vordenker. Die Experten der Branche berichten, was adaptive Produktionssysteme ausmacht, welche Werkzeuge weiterhin wichtig sind und welchem richtungsweisenden Wandel Produktionssysteme unterliegen.

WS ist ebenfalls mit dabei und berichtet über die Digitalisierung von Montagearbeitsplätzen. Im Speziellen geht WS ein auf die Aspekte: qualitätssichernder Datenbrillen-Einsatz in der Produktion, Erfolgsfaktor Mensch in der Produktion, kollaborative Leichtbauroboter (COBOTS) nehmen dem Produktionsmitarbeiter stupide oder unangenehme Aufgaben ab und Trend-Board als smartes Werkzeug zur Hebung bislang unerreichter Potenziale in der Produktion.

Nähere Informationen zur Leitveranstaltung erhalten Sie hier: Production Systems 2018

Industrie 4.0

Industrie 4.0

Wir beraten Unternehmen zum Thema Industrie 4.0 aus dem Blickwinkel eines von I 4.0 überzeugten Anwenders. Wir zeigen Ihnen konkrete Handlungsmöglichkeiten auf und setzen im gesamten Projektverlauf den Beratungsschwerpunkt auf die Selbsthilfe-Aktivierung. Im Zeitverlauf realisieren Sie dann gemeinsam mit uns die nachhaltige Verankerung der Denkhaltung „I 4.0“ in Ihrem Unternehmen und erarbeiten sich hierdurch einen wichtigen Schlüssel zu Ihrem zukünftigen Unternehmenserfolg. Profitieren Sie von unserer Erfahrung!
Wir freuen uns auf das gemeinsame Gespräch!

Automation VernetzungKommunikationOptimierungSicherheit Analyse

 

Baugruppenmontage

Für die Baugruppenmontage sind wir genau der richtige Ansprechpartner! Egal ob mechanische oder elektrische Baugruppenmontage: unsere erfahrenen Mitarbeiter montieren, verschrauben oder verkleben zuverlässig die Einzelteile Ihrer Produkte. Auch das Ultraschweißen und die Plasmabehandlung zählen zu unserem Kompetenzbereich. Im stetigen Wandel zur Produktion 4.0 haben wir bereits große Fortschritte erzielt. Der Einsatz von Datenbrillen in der Baugruppenmontage ist uns nicht fremd. Ob Ihr Produkt in großen oder in kleinen Stückzahlen hergestellt werden muss, ist für uns nicht ausschlaggebend. Beide Optionen übernehmen wir gern. Eine gute Qualität ist für uns selbstverständlich: Baugruppen für die Ersatzteilproduktion werden mit der gleichen Sorgfalt montiert wie Baugruppen für die Serienproduktion. Neben Baugruppenmontagen führen wir für Sie auch gern 100%-Bauteilsichtungen durch.

Durch unseren eigenen Maschinenbau können wir Ihnen ebenfalls die passenden Montagevorrichtungen zu Ihrem Produkt anbieten. Dabei realisieren wir bereits heute komplexe Produktion 4.0-Lösungen. Gern kommen wir hierzu mit Ihnen ins Gespräch!

Baugruppenmontage Baugruppenmontage

Cobots

Cobots (= kollaborative Leichtbauroboter) sind ein wesentlicher Bestandteil unseres digitalen Erfolgspuzzles. Im Gegensatz zu Industrierobotern müssen sie nicht in speziellen Einhausungen oder Käfigen arbeiten. Sie arbeiten direkt mit dem Menschen und nehmen ihm schmutzbelastete, gefährliche oder monotone Aufgaben ab. Cobots assistieren bei komplexen Aufgaben, die sich nicht restlos automatisieren lassen. Sie können beispielsweise Bauteile an menschliche Kollegen weiterreichen, die dann feinere Montagetätigkeiten oder qualitätssichernde Arbeiten ausführen. Sie sind darauf ausgelegt, nahtlos mit ihren menschlichen Kollegen zusammenzuarbeiten. Dank hochentwickelter Sensoren kommen sie bei der kleinsten Berührung zum Stillstand. So droht nebenstehenden Menschen keine Gefahr. Cobots sind einfach zu programmieren. Anders als bei traditionellen Industrierobotern sind hierfür keine spezialisierten Programmierskills erforderlich. Sie lassen sich vergleichsweise leicht bewegen und umprogrammieren. Daher kann man sie auch an anderen Stellen der Produktionskette oder nach Projektende für komplett neue Aufgabenstellungen einsetzen. Gern informieren wir Sie näher über unsere Unterstützungsmöglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach an!

Cobots Maschinenbau Cobots

WS System Forschung
Forschung

Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Mitarbeiter App 2.0

Entwicklung eines Softwaresystems für Mobile Devices zum Management und zur Steuerung von Kollaborationsprozessen in Unternehmen.

www.europa-fuer-niedersachsen.de

WS System Team
Das Team
Wassim Saeidi

Geschäftsleitung
+49 421 830 253 – 101
+49 176 - 672 030 76
E-Mail: w.saeidi@ws-system.de

Tahmineh Saeidi

Geschäftsleitung
+49 421 830 253 – 102
E-Mail: t.saeidi@ws-system.de

Jörg Naffin

Beratung & Vertrieb
+49 421 830 253 – 211
+49 151 - 562 021 61
E-Mail: j.naffin@ws-system.de

Thomas Wendlandt

Produktions- & Materialmanagement / QMB
+49 421 830 253 – 110
+49 151 - 176 660 95
E-Mail: t.wendlandt@ws-system.de

Steffen Ficke

Projekt- und Prozessmanagement
+49 421 830 253 – 111
E-Mail: s.ficke@ws-system.de

Mantas Klicius

IT
+49 421 830 253 – 112
E-Mail: m.klicius@ws-system.de

Daniel Kreugel

Cobots & IT
+49 173 - 563 216 0
E-Mail: d.kreugel@ws-system.de

Juan Jose Sanchez Troncoso

IT
+49 421 830 253 - 0
E-Mail: J.Sanchez@ws-system.de

Edgaras Klemas

Cobots & Vorrichtungsbau
+49 421 830 253 – 0
E-Mail: e.klemas@ws-system.de

Ewelina Ostraszewska

Teamleitung Produktion
+49 421 830 253 – 0
E-Mail: e.ostraszewska@ws-system.de

Dominka Holub Wygas

Teamleitung Produktion
+49 421 830 253 - 0
E-Mail: d.wygas@ws-system.de

Kontakt WS System GmbH
Kontakt

WS System GmbH
An der Riede 2
28816 Stuhr
Niedersachsen
Deutschland

Telefon: +49 421 830 253 0
Fax: +49 421 830 253 100
E-Mail: info@ws-system.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos